Förderer der Straßensozialarbeit

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Über uns

Normal 0 21 false false false MicrosoftInternetExplorer4

Der Verein Förderer der Straßensozialarbeit e. V. wurde im August 2004 von haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Straßensozialarbeit Göttingen des Kirchenkreises Göttingen (Diakonieverband) gegründet. Die Gründung erfolgte, um die Arbeits- und Beschäftigungsprojekte der Straso - so die Kurzform der Einrichtung - langfristig absichern, entsprechend dem Bedarf weiterentwickeln und ausweiten zu können.

Zu den Aufgaben des Vereins gehört es, die Straßensozialarbeit und andere gemeinnützige Einrichtungen in Göttingen zu unterstützen, neue Angebote für Menschen in schwierigen Lebenssituationen zu entwickeln und Einzelne durch besondere Hilfsangebote oder die Vermittlung von Beihilfen bei der Überwindung ihrer Notlage zu helfen. Seit August 2008 ist der Verein Mitglied im Bundesverband Deutscher Stiftungen mit dem Status Freunde des Stiftungswesens.

 

Ein charakteristisches Merkmal der beiden Einrichtungen ist, dass sie niedrigschwellig arbeiten. D. h. die Hilfsangebote und die Projekte können grundsätzlich von allen Menschen ohne bürokratischen Aufwand genutzt werden. Für die Beschäftigung in den Projekten gilt, dass sie auf freiwilliger Basis stattfindet und die Beschäftigten ihren Arbeitsplatz unter Anleitung und entsprechend ihrer individuellen Fähigkeiten und Fertigkeiten weitgehend selbst und eigenverantwortlich organisieren.